Verlegung Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Chirurgische Prothetik und Epithetik (IASPE) auf den 08.-09.10.2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Epithetikerinnen und Epithetiker,
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedauern es außerordentlich, dass die Corona-Pandemie unsere langjährige Tradition der regelmäßigen Symposien unterbrechen wird. Wir müssen die 25. Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Chirurgische Prothetik und Epithetik (IASPE) auf den 08.-09.10.2021 verlegen.

Da die Entwicklung der Corona-Pandemie derzeit nicht genau vorherzusehen ist und dadurch auch nicht abschätzbar ist, ob größere Veranstaltungen durchgeführt werden können und wenn ja, welche Abstandsregeln dann für diese Veranstaltungen gelten, hat sich der Vorstand und der Beirat der IASPE nach intensiver Diskussion dazu entschieden, die Jahrestagung der IASPE zu verlegen, um einerseits die Gesundheit der Teilnehmer der Tagung zu schützen und anderseits mehr Planungssicherheit zu haben.

Wie geht es weiter?

Die 25. Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Chirurgische Prothetik und Epithetik (IASPE) soll am 08.-09.10.2021 in Leipzig stattfinden. Das Hauptthema der Veranstaltung „Behandlungsstrategien von Defekten im Kopf-Hals-Bereich" soll beibehalten werden. Darüber hinaus erwarten Sie wie gewohnt wieder Workshops, eine Posterbegehung, ein Get together sowie unser gemeinsames Abend-Event. Gerne halten wir Sie über unsere Website der IASPE auf dem Laufenden.

Wichtig: Die Verlegung der Jahrestagung geht durch die Corona-Pandemie mit der Verlegung der Mitgliederversammlung einher. Die Funktionsperiode des Vorstandes wurde deshalb von der Landespolizeidirektion Oberösterreich bis zum 31.12.2021 verlängert. Damit wird die nächste Mitgliederversammlung am 08.10.2021 stattfinden. Selbstverständlich laden wir dazu fristgerecht ein.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie alle im nächsten Jahr zur 25. Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Chirurgische Prothetik und Epithetik (IASPE) begrüßen dürfen! Dann werden wir hoffentlich diese Krise erfolgreich gemeistert haben, was wir dann mit unserer Jubiläumstagung in Leipzig und vor allen Dingen bei unserer gemeinsamen Abendveranstaltung in gewohnter familiärer Atmosphäre angemessen feiern können.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zu Verfügung.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Vorstand und Beirat der IASPE

Linz, 15.05.2020


Rückschau auf das 24. Int. Symposium (28. - 30. September 2018) – Kepler Universitätsklinikum, Abt. für MKG – Chirurgie Linz, Österreich
Thema: Grenzgebiete der chirurgischen Prothetik und Epithetik“ Präsident: PD Dr. med. Philippe Federspil

Download von unserem PDF-Flyer zum 24. Symposium